Knochenersatzmaterial – Bio Oss®, Bio Guide Membran®

  1. Was sind die Gründe für den Einsatz von Knochenersatzmaterial?

Bei Ihnen fehlt die notwenige Menge eigener Knochen, um z.B. einen Zahn zu stabilisieren oder eine Zahnimplantat stabil verankern zu können. Um den fehlenden Knochen aufzubauen, soll bei Ihnen das Produkt Bio Oss® oder eine Mischung aus PRF und Bio Oss® verwendet werden.

  • Was ist Bio Oss®

Ein Knochenersatzmaterial, das verwendet wird, um den körpereigenen Knochen wiederaufzubauen. Bio Oss® besteht aus dem harten, mineralischen Anteil von natürlichen Knochen und sind in der Struktur dem menschlichen Knochen sehr ähnlich. Deshalb werden sie auch sehr gut vom menschlichen Knochengewebe akzeptiert und dienen als Leitscheine für den neuen Knochen. Ausgangsstoff ist sorgfältig kontrollierter Rinderknochen (Bio Oss®). Diese werden mit patentierter Reinigung und Desinfektionsprozessen behandelt.

  • Was bewirken Knochenersatzmaterialien?

Bio Oss® besonders, wenn ein Gemisch mit PRF (Plasma) implantiert wird, sind feste Gerüste, an denen der Knochen entlang wachsen kann. Dieses Gerüstmaterial ermöglicht bzw. erleichtert die Knochenbildung im Operationsbereich. Es wird in Form von Körnchen oder kleinen Blöcken in das Operationsgebiet eingebracht. Das Knochenersatzmaterial wird vom eigenen Knochen durchwachsen. Später wird es langsam vom Körper abgebaut.

  • Was ist PRF (Platat Rich Fibrin)?

Aufbereitung von Vollblut zur Herstellung verschiedener Plasmafraktionen und Gewinnung von autologem PRF.

Bei der Anwendung des PRF-Verfahrens macht man sich die Prozesse der natürlichen Wundheilung zunutze. Der Organismus setzt bei Verletzungen besondere Proteine aus bestimmten Blutzellen (Thrombozyten) frei, um den Heilungsprozess einer Wunde anzuregen. Um die Wundheilung und/oder Einheilung von Implantaten zu beschleunigen, werden diese Proteine aus dem Blutplasma isoliert und während der Behandlung gezielt dort appliziert, wo sie wirken sollen.

Die Kollagenmembran Bio Gide®

Was ist Bio Gide®?

Bio Gide® ist eine Folie (genannt Membran) aus Kollagen, die zusätzlich bei den meisten Eingriffen als Abdeckfolie für das Knochenersatzmaterial benötigt werden.

Was bewirkt eine Membran?

Um eine größeren Heilungsverlauf zu erzielen, ist es sinnvoll, die Knochenersatzmaterial- Partikel mit der Membran abzudecken. Da das Bindegewebe schneller wächst als der neue Knochen, schützt die Membran die Knochenersatzmaterial – Partikel vor dem schnellen wachsenden Bindegewebe und ermöglicht so eine ungestörte knöcherne Heilung.

Woraus besteht die Membran?

Bio Gide® besteht aus einem natürlichen Kollagen, das von synthetischem Ursprung gewonnen wird. Es ist hoch gereinigt und somit sehr gut verträglich. In manchen Fällen wird auch Membran vom PRF Verfahren gezüchtet und gesetzt.

Muss die Membran wieder entfernt werden?

Nein. Die Kollagenmembran wird vom Körper vollständig abgebaut und muss deshalb nicht entfernt werden. Die vom PRF Verfahren gewonnene Membran sowieso!

Gibt es neutrale Qualitätskontrollen?

Die Herstellung von Bio Oss® und Bio Gide ®unterliegt einem Qualitätssicherungssystem nach internationalen Richtlinien (ISO 9001/EN 46001), das von anerkannten, unabhängigen Prüfungsinstitut und internationalen Behörden einmal jährlich kontrolliert wird.

Bio Oss® und Bio Gide® sind Medizinprodukte, welche die von den europäischen (CE- Zertifizierung) und amerikanischen Gesundheitsbehörden (FDA) geforderten Sicherheitsstandards und Auflagen erfüllen.

Sind Nebenwirkungen bekannt?

Unverträglichkeit und allergische Reaktionen sind, wie bei fast allen natürlichen und künstlichen Materialien, nie völlig auszuschließen. Aufgrund der hohen Produktreinheit sind solche Reaktionen auf Einzelfälle beschränkt.

Für weitere Informationen

Bio Oss®/Bio Gide®                                       Tel.: 07223 9624-0                   

Geistlich Biomaterials                                      Fax: 07223 9624-10

Schneideweg 5                                                Email: info@geistlich.de 76534 Baden-Baden